Stadtentwicklung

Wohnen und Arbeiten

Die beiden neuen Wahrzeichen der Landeshauptstadt sind nicht zu übersehen. Im Norden der Innenstadt überragt der futuristische Wohnturm Cloud No  7 mit seinen insgesamt 18 Etagen das gesamte Europaviertel. Und auf der anderen Seite des Cityrings, im Süden der Innenstadt, thront seit einiger Zeit das Gerber, auch bekannt als das Stadtkaufhaus an der Paulinenbrücke.

Eine Jahrhundert-Chance

Mit dem Rosensteinquartier und der Grünen Mitte am Neckarpark in Bad Cannstatt haben die Stadtplaner in Stuttgart gleich zweimal die Gelegenheit, neue Wohnviertel zu schaffen, die den Weg in die Zukunft weisen sollen. Ideen, Vorschläge und Konzepte, wie diese Zukunft aussehen könnte, gibt es viele.

Eiermann Campus

Seit acht Jahren steht der ehemalige Eiermann-Campus in Vaihingen schon leer, nun soll daraus ein lebendiges Stadtquartier werden.

Das neue Hofquartier

Auf einem Gelände an der Sigmaringer Straße zwischen Degerloch und Möhringen gelegen, wird in den nächsten Jahren ein Quartier mit 175 Wohnungen entstehen. Für das Quartier wurde ein zukunftsweisendes Energiekonzept entwickelt.

Das Europaviertel

Über diese Baustelle lässt sich nur in Superlativen sprechen. Rund 4.000 Ingenieure und Arbeiter bauen hier zwei Bahnhöfe und dutzende Kilometer Tunnel, und das mehr als ein Jahrzehnt lang.

Römerkastell Veranstaltungen und Gastronomie GmbH

1908–10 als Reiterkaserne für die Dragonertruppen König Wilhelms von Württemberg errichtet, bietet das Römerkastell heute Platz für zahlreiche Medien- und Kulturschaffende, vielfältige Bildungseinrichtungen und außergewöhnlichen Wohnraum.

GERCHGROUP AG

Das Joint-Venture aus GERCHGROUP und SSN GROUP realisiert das Projekt Garden Campus. Auf dem Areal in Vaihingen entsteht ein lebendiges Stadtquartier, das insbesondere im Hinblick auf Mobilität und Lärmschutz zu einem Vorzeigeprojekt der Landeshauptstadt Stuttgart werden soll. Gleichzeitig bleiben die 4 denkmalgeschützten Gebäude von Egon Eiermann erhalten und werden in das Gesamtkonzept integriert.
DIBAG-Quartiere im NeckarPark

DIBAG Industriebau AG

Über 1.760 Projekte mit einer Gebäudenutzfläche von rund 5.350.000 m² wurden im Lauf der Jahre von der DIBAG realisiert. Im ganzen Bundesgebiet plant und realisiert sie den Bau von komplexen Gewerbe- und Industrieprojekten, Büro- und Wohngebäuden, Einkaufszentren sowie Sonderprojekte.